Unterschiede zwischen China und Deutschland

Ich möchte diese Seite nutzen und hier über Unterschiede (in allen Bereichen) zwischen Deutschland und China berichten.

Ich werde immer, wenn mir etwas Neues auffällt, hier davon erzählen.

Wenn ihr Fragen habt wendet euch einfach an mich.

 

 

 

Chinesische Verhaltensweisen

Natürlich kann ich hier nicht auf alle Unterschiede im Verhalten eingehen, weil die sehr vielfältig sind und ich glaube auch oft von Familie zu Familie anders.

Aber eines was hier sehr deutlich rauskommt ist das Organisationstalent von Chinesen... das tendiert nämlich gegen null.

Die meisten Chinesen die ich bis jetzt kennen gelernt haben, kennen das Wort Organisation wahrscheinlich gar nicht und sind total verplant.

Gutes Beispiel dafür meine Gastschwester: Zwar hat sie mir erzählt, dass wir einen Trip machen aber bis kurz vorher stand nicht fest wohin und mir wurde gesagt wir fahren am 30.09 los. Naja losgefahren sind wir dann am 01.10 und wie lang es dauert wusste auch keiner so recht...

Ständig werden mir falsche Uhrzeiten (z.b. für die Schule) gesagt und ich muss dass immer selber bemerken und mich drum kümmern. Es ist sehr mühsam jede Information immer zu überprüfen, wenn man überhaupt eine Information bekommt.

Yasmine hat genau das selbe Problem mit ihrer Gastfamilie und so haben wir mal eine ehemalige Gastfamilie (die hatten mal eine deutsche Gastschülerin) gefragt und die meinten dass sei in China ganz normal und irgendwann hätten wir uns damit arrangiert.

Na prima, wie lang das wohl dauert?

Yasmine sagt dass wir wahrscheinlich am Ende der 10 Monate genauso sind und ein bisschen muss ich ihr da zustimmen. Wir übernehmen ja fast alle Angewohnheiten hier.

Sie meinte sie freut sich schon drauf ihre belgischen Freunde damit zu verwirren, aber ich weiß nicht ob unsere Freunde in Europa dass so lustig finden, weil grade finden wirs ja auch nicht lustig.

 

Es gäbe noch so viel über die Verhaltensweisen zu berichten aber erstens würde es hier dann zu weit führen zweitens würde ein großteil für euch echt strange klingen und drittens bin ich jetzt auch echt müde.

 

Ich erzähl euch gern persönlich mehr ;-)

Achja morgen gibts neue Fotos ;-)

 

Essen

Wie es sich ja wahrscheinlich weltweit rumgesprochen hat essen die Chinesen nicht mit Besteck sondern mit Stäbchen. Suppen/Brühen werden teilweise auch mit Riesenlöffeln gegessen.

Wenn man als westliche Person erkannt wird bekommt man im Restaurant aber auch Besteck angeboten.

Da es in China je nach Region anders schmeckt und andere Sachen gibt, kann ich in diesem Punkt nur von Sichuan speziell erzählen.

Zum Frühstück gibt es hier Milch (in verschiedenen Geschmacksrichtungen Walnuss, Ingwer, Bohnen,usw...) meist in einer Schale zum Trinken.

Dazu kann es unterschiedliche Sachen geben, zum Beispiel Hefegebäck, in Fett gebackenes Gebäck, Fleisch, Eier, usw. natülich alles warm.

Zum Mittagessen gibt es eigentlich immer Reis (in einer Schale) und dazu verschiedene Gerichte die auf dem Tisch stehen und von denen sich jeder mit seinen Stäbchen bedienen kann.

Das Abendessen sieht ähnlich aus oder aber es gibt z.b. Hotpot (in der Mitte des Tisches steht ein Topf mit heißer scharfer Soße und man wirft alle Zutaten hinein und jeder kann sie sich dann wieder harausfischen), Jaozi (warme Teigtaschen mit verschiedenen Füllungen *soo lecker*) uvm.

 

Ich denke in Deutschland käme niemand auf die Idee einem Gast ohne ihn vorher zu fragen einfach noch etwas in die Schale/ auf den Teller zu tun.

Hier passiert es mir oft dass ich gerade am Essen bin und plötzlich legt mir irgendwer am Tisch noch mehr drauf.

 

Die Tischsitten in China sind auch ganz anders als die der Deutschen. In Deutschland versucht man nicht zu schmatzen und rüpseln am Tisch ist auch nicht normal. Hier in China schmatzen die Leute was das Zeug hält und auch ein Rülpser wird nicht schief angesehen. Wenn das Essen nicht essbare Teile enthält z.b. Knochen, Knorpel o.ä. wird es einfach auf den Tisch gelegt und Taschentücher (zum Mund abputzen) werden einfach unter den Tisch auf den Boden geworfen.

 

Viele Chinesen nutzen die Möglichkeit der Food Shops mitten auf der Strasse. Dies sind kleine Wägen/Hütten an der Strasse meist mit (Mini-) Tischen und kleinen Hockern. Dort kann man für sehr wenig Geld etwas essen. Es darf einen aber nicht stören dass alles etwas dreckiger ist als in Deutschland und dass man zum Beispiel zum Händewaschen quer durch die gesamte Küche muss.

Ich habe mich sehr schnell daran gewöhnt und finde es herrlich mit Freunden an der Straße zu sitzen und irgendetwas wirklich Leckeres zu essen während man dem Strassentreiben zuschauen kann.

 

Sicherlich sind das nicht alle Besonderheiten aber die, die ich in meiner ersten Zeit hier kennengelernt habe. Sobald mir etwas Neues auffällt werde ich euch sicherlich davon berichten.

 

Sanitäranlagen

Ja das ist ein sehr interessantes Thema:

 

Ersteinmal zu den Klos... hier in China ist es nicht üblich eine westliche Toilette zu haben. (Ich habe auch erst heute Morgen bemerkt dass meine Familie eine westlich Toilette hat. Von selber wär ich da wahrscheinlich nie draufgekommen.)

Die Toiletten in China bestehen aus einem Loch im Boden und einer Spülung.

Selbst in vielen Restaurants und K-TVs gibt es nur diese Lochtoiletten. Man hockt sich einfach darüber ;-).

Aber so schlimm wie das hier jetzt vielleicht klingt ist es gar nicht.

Ich habe ein paar Freunde von mir auch gefragt wieso es hier keine westlichen Toiletten gibt. Ihre Antwort war die Lochtoiletten sind hygienischer. Also ich weiß bis heute nicht wie ich diese Antwort deuten soll weil ich finde nicht das chinesische Sanitäranlagen sehr hygienisch sind. Der Sinn diese Aussagen ist für mich nicht begreifbar.

Im Allgemeinen sind chinesische Bäder nicht so gepflegt wie der Rest der Wohnung.

Wie sie ihre Wäsche waschen habe ich auch noch nicht herausgefunden. Ich gebe meine Wäsche immer der Haushälterin und bekomme sie gewaschen zurück. Aber ich wills noch herausfinden ;-)

 

 

 

Hausangestellte

Ich denke in Deutschland ist es nicht sehr weit verbreitet Hausangestellte zu haben. Manche Familien haben vielleicht eine Putzfrau aber ein Gärtner ist schon seltener. Nur die absolute Oberschicht in Deutschland hat noch Koch und/oder Fahrer.

Hier in China hat fast jede Familie Angestellte. In meiner Familie gibt es 3:

 

eine Haushälterin, die kocht, putzt, wäscht usw. ( Ich soll sie Ayi nennen ---> chinesisches Wort für Tante)

 

einen Gärtner, der sich um die Pflanzen und die Fische im Aquarium kümmert.

 

einen Fahrer, der immer auf Abruf bereit sein muss.

Das sind die von denen ich bis jetzt weiß ;-)

 

Ich denke dass in China Angestellte mehr verbreitet sind hat folgenden Grund: In China können sich schon Mittelstandsfamilien mehrere Hausangestellte leisten.

In Deutschland sind die Angestellten im Vergleich zu China sehr viel teurer und nur wenige können sich das leisten.