Sa

22

Mai

2010

Letzte Zeit / Beijing

Blogeintrag 22.05.2010

 

Oh mein Gott, in letzter Zeit ist soviel passiert dass ich hier garantiert vieles vergesse zu schreiben.... aber besser ich erzähl wenigstens ein bisschen was :)

Nach dem tollen Festival hat sich langsam wieder der Alltag eingestellt, weil ich ja auch wieder in die Schule musste :)

Mein Gastvater war ziemlich oft irgendwo geschäftlich unterwegs und deshalb waren meine Gastmum und ich z.b. oft allein Abendessen... weil meine Schwester ja noch in der Schule war und ich schon um 17.30 Uhr heim bin :)

Manchmal habe ich auch mit Yasmine und/oder Ding in der Foodstreet gegessen... aber wir haben nie etwas anderes gegessen weil wir die Foodstreet einfach sooooo lieben :)

Ich werde das Essen da sooo vermissen... -.-

Das Wochenende war dann ziemlich ruhig und ich war nur ein paar Mal mit Leuten unterwegs.... und dann ging die Schulwoche wieder von vorne los... Allerdings mit einer Besonderheit... Wir Austauschschüler hatten Mittwoch, Donnerstag, Freitag plus Wochenende frei... 5 Tage „Ferien“!

Yasmine hat ganz spontan beschlossen nach Chengdu zu Ding zu fahren aber ich bin nicht mit... Fast jedes Wochenende Chengdu ist dann vielleicht auch ein bisschen viel :)

Ich hab meine Zeit mit Zimmer aufräumen/ausmisten verbracht... in Anbetracht dass das in einem Monat alles in einen Koffer muss, bekomm ich jetzt schon die Panik... Ich hab schon angefangen ein Paket zu packen dass ich per Boot nach Deutschland verschiffen lassen werde :O

Am Wochenende dann kam das spontane Fotoshooting... Ich hab ja ganz am Anfang mal Bilder von einem Fotoshooting meiner Gastmama und meiner Schwester hochgeladen und genau so ein Fotoshoot wollten sie auch mit mir machen... als Erinnerung... Ganz spontan wurde dass dann am Sonntag gemacht :)

Um 10 Uhr standen wir also in dem chinesischen Fotostudio und die Diskussion ging los... „Welche Kleider?“ „Was für Make-Up“usw usw usw... Die Kleider die ich anziehen wollte wurden mit einem schlichten „不好看” (schaut nicht gut aus) abgetan und es wurde weiter in der Glitzerkiste gewühlt... Oooohhh wie ich Glitze liebe (Ich hoffe jeder versteht die Ironie hier).

Als erstes wurde ich dann mal geschminkt... naja eigentlich bräuchte man dafür ein neues Wort es war nämlich eher eine Maske die mir da aufgemalt wurde... Ohne Witz mehrere Zentimeter Make-up, falsche Wimpern, sehr dicker Lidstrich, viel zu viel Rouge und pink glänzende Lippen.... Und mein Hauttoon war mehrere Töne dunkler... -.- In 1 Stunde zur Porzellanpuppe mutiert... Danach war die Entscheidung auch endlich kleidertechnisch gefallen... Ich musste ein Hochzeitskleid anziehen... mit Schleppe... usw -.- Meine Schwester hatte auch so ein weißes Kleid an....

Nachdem ich GAR keine Luft mehr bekam in dem Kleid weil dass das engste Kleid war dass ich je anhatte... wurde ich einfach mal so vor nen Hintergrund gestellt und losgeknipst.... Ich hab mich mehr als unwohl gefühlt... -.- meine Gastschwester hatte das ganze glaub ich total genossen -.-

Nachdem die Knipserei fertig war umziehen, Make-up nachschminken, Haare neu machen.... nächstes Outfit war ein chinesisches Kleid (QUIETSCHPINK) mit passendem Umhang... meine Schwester hatte auch so in der Art eins an... Ich habe ausserdem ein 6kg schweres Haarteil bekommen dass als Mordwaffe hätte durchgehen können... Ich hätte dann ausschauen sollen wie eine Frau aus der Tang-Dynastie mit Haaren bis zur Hüfte und oben ein riesiges Haargedöns aufm Kopf :)

Damit haben wir dann bestimmt wieder eine Stunde Fotos gemacht und ich war schon am Ende....

Aber damit noch nicht genug: Nochmal ein Outfit... Diesmal musste meine Schwester sich wie ein Mann anziehen und ich hab einen weißen Rock und eine hellpinke Bluse bekommen.... Nochmal Haare neu und Make-up ausbessern... und weiter geht’s... Diesmal mussten meine Gastschwester und ich dass verliebte Pärchen spielen :)

Um 18 Uhr , nach 8 (!!!!!!!) Stunden waren wir dann endlich fertig -.- Und ich war sooo kaputt. Nach einer Dusche in der ich versucht habe meine Haare wieder von 5000 Haargels und Sprays (auch eines das meine Haare dunkelbraun machen sollte)frei zu kriegen, bin ich in mein Bett gefallen.... NEIN ich beneide KEIN Model mehr um ihren Job....

Montag musste ich wieder in die Schule und der wöchentliche Trott ging wieder los :)

Für mich aber nicht ganz.... ich war ganz in den Vorbereitungen für einen Peking-Trip... Jeder denkt sich jetzt wahrscheinlich: „WASS?? Sie geht nach Peking, das hat sie gar nicht erzählt.“ Das war pure Absicht.... Meine Eltern und mein Schwesterherz fliegen heute von Frankfurt nach Peking und kommen morgen um 6.30 in Peking an... Eigentlich war es geplant dass wir uns erst am 27.5 in Chengdu treffen aber ich will sie überraschen :)

Ausser meiner Schwester und meinen Großeltern weiß es niemand... meine Eltern ahnen nichts :)

Ich werde morgen um 6.30 am Flughafen stehen und sie abholen.... bin schon sooo gespannt auf ihre Gesichter.

 

An dieser Stelle möchte ich nochmal ganz ganz ganz ganz ganz ganz arg DANKE an meine Oma und meinen Opa sagen. Danke, ohne eure Unterstützung hätte das nicht funktioniert.

 

Jetzt sitze ich gerade am Flughafen und warte auf meinen Flug nach Beijing...

Ich hab mich total gut vorbereitet dass ich allein in dieser Großstadt nicht verloren geh... ich hab ein pinkes Büchlein in dass ich alles reingeschrieben habe: „Wie komme ich vom Flughafen zum Hostel?“ „Wie hole ich am Besten meine Family ab?“ , wichtige Telefonnummern, Adressen usw usw usw... Eben alles was ich in ieiner Form brauchen könnte :)

Es soll ja nichts schief gehen :)

Ich hab das ganze sogar nochmal in ein anderes Buch geschrieben falls eins verloren geht... dann wär ich aufgeschmissen :) Bitte jetzt nicht lachen... ich will einfach dass es perfekt wird :)

Ich hatte vergessen den U-Bahn Plan von Beijing auszudrucken und deswegen habe ich den gestern noch abgezeichnet und beschriftet... ein Heidenspaß :)

In 1 Stunde und 45 Minuten geht mein Flug und dann nochmal 2 Stunden und 10 Minuten und ich steh am anderen Ende von China in Peking :)

Die Aufregung steigt... und morgen sehe ich meine Familie endlich wieder nach 9 Monaten und 3 Tagen hab ich sie wieder :) und sie ahnen nichts :) Hahahahahaha.

 

Achja ich hab ja noch was vergessen: Ich hab den HSK (Chinesischtest) bestanden :)

Ich hab mich soooo gefreut.... Ich hatte überhaupt nicht damit gerechnet... Als ich nach dem Test meiner Mama gesagt hab dass ich bestimmt ned besteh meinte sie nur: „Wenn du etwas wirklich gewollt hast, hast du schon immer dafür gekämpft und es dann bekommen!“ Tja, mal wieder hat sie Recht behalten. Eltern haben einfach immer Recht ;) oder zumindest meistens :)

Ist zwar nur des Basic-Level aber ich will im Herbst in Deutschland mich an das mittlere Mittel wagen, aber dann mit der neuen Testversion die viel einfach sein soll -.-

 

Achja ich wollte auch mal die Reisepläne der nächsten Zeit veröffentlichen :)

 

22.05 bis 27.05 北京Beijing

27.05 bis 30.05 德阳 Deyang

30.05 bis 01.06 成都Chengdu

01.06 bis 4.06 丽江Lijiang

04.06 bis 7.06 桂林Guilin

07.06 bis 11.06 上海 Shanghai

 

Danach fliegen meine Eltern wieder nach Deutschland und ich flieg wieder zurück nach Deyang.

9 Tage später, am 20. Juni werde ich dann wieder in Deutschland ankommen.

Vermutlich werden alle Austauschschüler am 17.06 nach Peking fliegen und wir werden die letzten 3 Tage zusammen verbringen.

Wenn ich dass jetzt so schreibe wird mir ganz mulmig und ich weiß dass dieser veflixte 20.06 schneller kommen wird als ich es vermute...

Es ist ja nicht so dass ich mich nicht auf Deutschland freue aber es wird hart...

 

Ich hab mir überlegt wenn ich jetzt mit meiner Familie am Reisen bin immer öfters mal ein nur ein paar Zeilen zu veröffentlichen wo wir grad sind was wir grad machen und mal alle wissen lassen dass wir noch am Leben sind.... DIE WEDELS ROCKEN CHINA!

 

Bis bald

 

 

So jetzt sitze ich gerade im Flugzeug nach Peking :) Es ist total turbulent und ich vertipp mich die ganze Zeit... Ich hab meinen Laptop nur an, weil ich Wise Guys hören will und die hab ich nur aufm Laptop :)

Um mich rum sitzt eine Frauenreisegruppe bestehend aus ca. 15 Chinesinnen.... die fliegen wahrscheinlich grad zum ersten Mal und sind total hyperaktiv und haben beim Start noch telefoniert :) Naja 2 Stunden werd ichs wohl aushalten :)

 

Hier mal das was ich grad vor mich hin summe:

 

Man das war doch wunderschön, die Welt von oben anzusehen

Sich in die Lüfte zu erheben und zu schweben

Und die strahlend weiße Wolkendecke hatte wirklich was von Zuckerwatte

Es war toll das zu erleben

Nananananananana Nanananananananana Nananananananananana

Nananananananana Nanananananananana Nananananananananana

 

(aus „Im Flugzeug“ / Wise Guys)

 

Grad kamen die netten Getränkefrauen :) Ein Becher Kaffee für die Katha... bin ja heute morgen schon um 6 Uhr aufgestanden und morgen muss ich um 5.15 raus da ich ja meine Eltern um 6.30 abholen muss :)

So und jetzt gabs Essen :) süßes Hühnerfleisch... sehr gewöhnungsbedürftig :)

Achja ich wollte noch unbedingt was fragen:

Wieso sagen chinesische Fluglinien in ihrem Film (über die Sicherheit) vor dem Start dass man seine Uhr seinen Schmuck (Halskette, Ohrringe, Ringe, Armbänder,...), seine Brille, usw

abnehmen soll?

Ich versteh nicht was sich denn ohne Brille, und all des andere Zeug verändert?!?

Bis ich mit dem Abmachen meiner sämtlichen Sachen fertig wär, wären wir schon fast gelandet :)

Die Stewardessen interessierts aber auch wenig :).

So das Klo wurde jetzt auch von mir getestet und für gut befunden :)

(Sry dass ich hier so Schwachsinn blogge, aber ich hab grad einfach nichts zu tun... )

Aaahhh die Frauenreisegruppe fängt an zu filmen... Hauptziel: Die Ausländerin neben ihnen. Is ja auch soooo spannend neben einer Ausländerin (der einzigen im Flugzeug) nach Peking zu fliegen...-.- Wetten das gleich die Frage: „你是哪国人?” (Wo kommst du her?) kommt....?!?

Wow grad haben wir einen Walnussmuffin bekommen sozusagen als Nachtisch :) lecker

Jetzt kommt der Film „Slumdog Millionaire“ im Flugzeug... hab ich schon gesehen und man hört keine Stimme und die Untertitel sind rein chinesisch.... Naja ein bisschen was versteh ich ja :)

Und noch ein Becher Kaffee für die Katha :)

Noch eine Stunde Flugzeit... inzwischen wackeln wir auch nur noch ein bisschen und nicht mehr so wild.... :D

Achja ich hab vergessen meinen Nagellackentferner in den Koffer zu tun und hatte ihn in meiner Handtasche... musste ich deswegen abgeben :) Blöööd... jetzt muss ich mir in Peking einen neuen kaufen :)

Jetzt hör ich grad „Allein, Allein“ von Polarkreis 18... Allein, allein im Flugzeug nach Peking.... Lalalalalalalalalala Allein, Allein...

 

Ich warte schon so lange auf den einen Moment, ich bin auf der Suche nach 100%

Wann macht es einen Sinn?

Ich werde es erst wissen wenn ich angekommen bin

Ich will sagen so soll es sein so kann es bleiben

So hab ich es mir gewünscht, alles passt perfekt zusammen

Weil endlich alles stimmt und mein Herz gefangen nimmt

Wenn es da ist werd ich feiern

Ich weiß da ist noch mehr

Es liegt noch so viel vor mir

(So soll es bleiben / Ich & Ich)

 

Nur noch 25 Minuten bis ich ankomme :) Ich glaub ich muss mal langsam meinen Laptop ausmachen :) Ihr seid erlöst von meinem Flugzeug-Blog....

Ich werde mich dann bis nach Beijing Mitte durchschlagen und versuchen heil zu meinem Hostel zu kommen, mal gucken ob die noch ein Bett für mich haben, weil ich konnte nicht reservieren. (Hatte das Geld schon von der Bankkarte genommen als ich gemerkt hab dass die eine Anzahlung von der Bankkarte haben wollen -.-)

Ich werd im Hostel mich nochmal melden und das schließlich hochladen :)

 

So jetzt bin ich im Hostel. Es liegt mitten zwischen den Hutongs in einer total kleinen Gasse :)

Ich bin mit dem Airport Express bis zur Endstation (Dongzhimen) gefahren und dann mit der U-Bahn 6 Stationen und dann musste ich noch 10-15 Minuten laufen. Ich hab mich kein einziges Mal verfahren oder verlaufen :) Danke an mein kleines pinkes Büchlein :)

Im Hostel hab ich dann das letzte freie Bett bekommen :) Juhuuuuu. Ich bin in einem 6-Bett-Zimmer (das kostet immer noch 8-9 Euro die Nacht) und es ist echt das kleinste Zimmer in dem ich bis jetzt gelebt habt aber es ist in Ordnung... Die Toilette ist gerade zudass man die Tür zubekommt wenn man drinsteht und ist auch noch gleichzeitig eine Dusche :) Ich weiß zwar noch nicht genau wie dass dann funktioniert aber ich werde mich damit arrangieren können :)

Ich wollte natürlich gleich was von Beijing sehen und so bin ich zu der Shoppingmall (Einkaufszentrum) gefahren von der ich wusste dass es den größten H&M in Beijing hat :)

Okay, haltet mich jetzt bitte nicht für verrückt aber das musste sein und es war ausserdem das einzigste wo ich wusste wie ich da hinkomm :)

Hab auch hingefunden mit laufen und Bus ohne mich zu verlaufen bzw. zu verfahren :)

Tja Recherche vorher ist doch alles :)

Da angekommen musste natürlich ein H&M Shopping drin sein und ich wurde Opfer einer Neon-Regenbogen-Leggings (sieht echt schräg aus) und einer Haarnadel. Ich steh im Moment auf Haarnadeln. Danach bin ich mitm Bus zurück und war noch in nem Supermarkt um mir Instant-Nudeln und ein Joghurt (sprich mein Abendessen) zu kaufen. Jetzt sitze ich im Hostel und geniesse die warme Abendsonne :) Morgen muss ich ja sehr früh raus deswegen werd ich jetzt nichts mehr unternehmen. Beijing ist groß und voll und laut dass ist was ich bis jetzt rausgefunden habe, aber mein Hostel ist total ruhig, still und idyllisch gelegen :)

Ich lass wieder von mir hören wenn ich meine Rasselbande abgeholt hab :)

Bis bald

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Abraham (Montag, 23 Juli 2012 02:11)

    I just love this site, its amazing and awesome and really speaks to you|I have activated to your rss feed which need to do the trick! Use a nice evening!

  • #2

    buytadalafilonline (Mittwoch, 07 November 2012 06:32)

    I intended to draft you this bit of remark in order to say thank you once again for the pretty guidelines you've documented here. It is quite strangely open-handed of you to present unhampered precisely what a lot of people could have made available as an electronic book to generate some cash for themselves, and in particular now that you could have tried it if you decided. Those good tips likewise served as a good way to recognize that some people have a similar dream the same as my personal own to understand a whole lot more concerning this condition. I am sure there are lots of more fun periods ahead for many who take a look at your website.