So

18

Apr

2010

Meine neusten Erlebnisse (Teil 2)

So liebe Leute... ich meld mich wieder mit Teil 2! Erstmal möchte ich daraufhinweisen dass ich neue Bilder hochgeladen habe... endlich mal wieder. Ein paar vom Dreadsguy und ein paar ausm Krankenhaus.
Jetzt zum versprochenen Bericht über das Wochenende an dem mich ein paar andere AFS'er besuchen kamen :)
Also es waren Anka (Deutsche in Chongqing), Bruno (Italiener in Chengdu) und Chuck (Jamaicaner in Chengdu aber nicht mit AFS) zu Besuch in Deyang.
Alle kamen gegen Freitagabend an und es war total lustig alle wiederzusehen :)
Wir sind erstmal in ein Cafe gegangen und haben was getrunken und dann sind wir alle zusammen d.h. Yasmine und ihr Freund (Dreadsgu - Chinese) und meine Gastschwester mit ihrem Freund waren auch noch dabei. Das war einfach nur total lustig,weil wir in der Foodstreet waren und wir dann alle zusammen an einem Mini-Tisch auf Mini-Stühlen saßen:) Hehe.
Danach sind wir zu alle (bis auf meine Gastschwester und ihr Freund) zu Bruno und Chuck aufs Hotelzimmer und saßen einfach ein bisschen rum...
Um 11 mussten Anka und ich dann zurück zu meiner Gastfamilie.
Am nächsten Tag waren wir auch den ganzen Tag zusammen unterwegs und haben Deyang unsicher gemacht :)
Am Abend konnten wir sogar meine Gastmama überzeugen dass Anka und ich außerhalb übernachten dürfen. Yippiieh! Wir sind dann weggegangen und haben dann alle bei Bruno und Chuck übernachtet :)
Am nächsten Morgen mussten Anka und ich aber um 9 Uhr schon wieder bei meiner Gastfamilie sein weil die zum Totentag ans Grab von meinen Gastgroßeltern fahren wollten. Ja das haben wir dann auch gemacht und wie immer Räucherstäbchen angezündet, Spielgeld verbrannt usw. usw.
Anka hatte so was noch nie gesehen aber für mich war es nicht mehr sooo besonders.
Danach saßen wir mit den Jungs noch in einem Cafe rum und haben sie dann gegen Abend zum Bus gebracht :D
Anka ist noch einen Tag länger, bis Montag, geblieben weil sie am Montag keine Schule hatte.
Es war ein wunderschönes Wochenende und solche Spontanaktionen die dann multi-kulti werden werde ich ganz ganz ganz sicher in Deutschland vermissen.
Es war einfach lustig weil wir 1 (bzw.3) Chinese/n, 1 Belgierin, 2 Deutsche, 1 Italiener und 1 Jamaicaner der nach Amerika ausgewandert ist (jetzt in China ist) waren... MULTI-KULTI.

Tja der Montag war dann ein ganz normaler Tag und am Dienstag musste ich wieder in die Schule.
Von Ostern habe ich eigentlich gar nichts mitbekommen, außer dass ich die Schokoosterhasen die mir meine Familie geschickt haben gegessen habe :D
Dienstagabend gings dann los... ich hatte totale Kopfschmerzen, Schüttelfrost (>Fieber) und höllische Halsschmerzen. Am Mittwoche bin ich dann nicht in die Schule und habe den ganzen Tag versucht zu schlafen (konnte in der Nacht nicht schlafen) und hab aber auch nichts gegessen und getrunken... Ja abends hat meine Gastmama mich dann ins Krankenhaus geschleppt, was echt ne gute Idee war. Die haben mir dann gleich mal 2 Infusionen gegeben, bis 1 Uhr nachts.
Ja dann habe ich 2 Tage Infusionen bekommen und dann musste ich noch 2 Tage inhalieren. :)
Ja mir gings dann echt besser...
Ich wollte ja echt nicht ins chinesische Krankenhaus aber es lies sich einfach nicht vermeiden. Ich möchte aber echt nicht nochmal zurück. Ich hatte eher das Gefühl in einer Banhofswartehalle zu sein und von Logik verstehen die Chinesen anscheinend wirklich nicht sooo viel :) Das soll jetzt gar nicht soo negativ klingen, aber man musste einfach ca. 10 Mal (und das ist kein Witz) vom1 Stock in den 2 Stock hin und her gehen. Blut abnehmen unten, dann oben die Ärzte die dir die Anweisungen geben, zwischendrin immer wieder bezahlen usw.. Also echt chaotisch :)
Am Wochenende gings mir dann eigentlich echt wieder gut...
Ich hatte dann Montag und Dienstag noch frei weil meine Jahrgangsstufe Tests hatte :)
Am Mittwochmorgen hatte ich dann wieder Halsschmerzen und ich dachte schon ich werd verrückt.
Ich hab dann aber in weiser Vorraussicht gleich am Morgen selbst Antibiotika (nein, man braucht in China keine Rezept) gekauft und genommen. Mein Hals war wieder so schlimm wie schon die Woche vorher. Am nächsten Tag waren die Schmerzen dann gottseidank wieder aus haltbar... dank meinem schnellen Antibiotikakauf :) Ich bin dann total spontan schon Donnerstag nach Chengdu gefahren weil wir am Freitag morgen gleich zur Uni mussten und ein paar Papiere wegen dem Chinesischtest abholen mussten. Am Donnerstagabend bin ich dann mit Anka und Bruno in einen irischen Pub gegangen und irgendwann ist noch Chuck zu uns gestoßen. War lustig. Irgendwann gegen Morgen sind wir dann ins Bett :)
Heute habe ich meine Papiere an der Uni abgeholt und am Nachmittag habe ich mit Yasmine und Dreadsguy an einem Piercingshop getroffen und ich habe mir ein neues Piercing gekauft. Jetzt habe ich oben am Ohr nicht mehr einen silbernen Punkt sondern einen schwarzen Ring. Oh... ich finds soo toll. Meine lebenslange Erinnerung an ein „amazing" Jahr in China!
Ausserdem habe ich meinem Arm ein neues Armband gegönnt, wer hätte es gedacht mit Peace-Zeichen :)
Heute werde ich früh schlafen gehen da ich morgen um 8.30 (oh mein Gott ist das früh) in der Uni sein muss weil ich von 9 bis12 Uhr den Chinesischtest schreibe. Hab ganz schön Bammel davor aber ich werde das schon schaffen.

 

_______________________________________________________________

So jetzt habe ich den Test hinter mir :) Bin heute morgen um 7.00 Uhr aufgestanden und war gegen 8.15 an der Uni. Zwischen lauter Indern sind Anka und ich ganz schön aufgefallen :)
Um 9.00 Uhr hat dann der Test angefangen... Das Hörverständnis war echt gut aber dann wurde es richtig schwer.... Ich hatte echte Probleme. Vorallem bei den Leseverständnis... des waren 12 Texte oder so die man lesen musste und Fragen dazu beantworten musste.... Echt nicht einfach.
Am Nachmittag hat mich dann auch noch Bruno angerufen (er hat in Chongqing die neue Version des Chinesischtests geschrieben) und meinte dass es total einfach gewesen wäre (der neue ist viel einfacher) und er überhaupt keine Probleme hatte. Klasse :)
Danach habe ich mit Yasmine und Dreadsguy zum Mittag essen getroffen :)
Während Yasmine und ich gegessen haben hat mit Dreadsguy einen Dreadlock gemacht in den ich mich jetzt verliebt hat. Ich will defintiv mehr aber ich habe so Angst vor der Frisur nach den Dreadlocks... :)
Danach ist Dreadsguy zu seinem Tanztraining gegangen und Yasmine und ich sind zu zweit shoppen gegangen :)
Den ganzen Tag von 13.30 Uhr bis 19.00 Uhr :) Es war soooo genial... Ich habe mir graue Ballerinas für 4 Euro gekauft und ein khakifarbenes Hippie-Kleid für 8 Euro.. Passt super zu meinem Dreadlock :) Ich liebe China in der Shoppinghinsicht... Wer bitte geht denn noch zu H&M, Vero Moda oder Only.... viel zuuuu teuer :)
Gegen 7 bin ich dann wieder zurück ins Hostel wo ich auf Anka getroffen bin... Ich bin dann mit Anka, Chuck und 3 Englischlehrerin aus Großbritannien essen gegangen und danach wollten Anka und Chuck noch Party machen gehen. Ich bin zurück ins Hostel weil ich keine so große Lust hatte :)
Ich hab zurfällig noch Saltletts (Salzstangenbrezeln) aus Deutschland gefunden (und ich hab noch Schinken jaaaa richtigen Schinken gekauft) und habs mir dann selbst gemütlich gemacht und schreibe jetzt hier Blog während Anka und Chuck irgendwo die Tanzfläche rocken :)
Achja da muss ich euch noch vom Zebrafestival erzählen... Am ersten Maiwochenende ist in Chengdu ein Festival (wie Rock im Park)... das „Zebrafestival 2010" mit chinesischen, französischen und englischen Bands... Ich überlege vielleicht hinzufahren :)
Wer kann schon sagen da gewesen zu sein :) hehe
So morgen fahr ich wieder zurück nach Deyang :)

 

_______________________________________________________________
Sodala jetzt sitze ich im Bus auf dem Rückweg...
Nachdem ich heute Morgen erst um 9 aufgestanden bin... (musste heute Nacht um 4 aufstehen als Anka und Chuck aus der Disco kamen) habe ich mich fertig gemacht und bin dann rausgegangen da ich nicht Lust auf Rumsitzen im Hotel hatte. Ich habe mein Zeug dann unten an der Rezeption abgestellt und bin zum Yenshikou gefahren und hab da ein bisschen rumgeguckt... War schön... aber Sonntag sind alle Leute zum Shoppen in der Innenstadt unterwegs und es war echt propenvoll :)
Hab nur 3 Paar Socken gekauft und dann habe ich mich gegen halb 1 mit May und Win, den 2 Thais die mit mir in Deyang sind getroffen da sie unbedingt zu Subway (Sandwich-Restaurant) wollten aber nicht wussten wie sie da hinkommen. Im Sandwiche-Restaurant kam dann auch noch Yasmine, aber Anka und Chuck hatten keine Lust auf Subway. Aber die 2 Thais sind gleich nach dem Mittagessen wieder zurück nach Deyang gefahren, so haben Yasmine und ich uns wieder auf den Weg in die Innenstadt gemacht. Dort hat Yasmine dann beschlossen zum Frisör zu gehen... Es war echt lustig weil die Chinesen einfach nicht die Föhnfrisur hinbekommen haben die sie wollte und wir dann mindestenes eine halbe Stunde rumdiskutiert haben :)

Danach haben Yasmine und ich uns mit Bruno getroffen, der gerade wieder aus Chongqing gekommen war (er hat da ja HSK geschrieben). Dann sind auch noch Anka und Chuck zu uns gestossen. Bruno wollte dann aber heim weil er total müde war und Anka und Chuck sind auch gegangen. Ich hab dann mit Yasmine noch Donuts gekauft weil ich meiner Gastschwester vesprochen habe dass ich ihr welche mitbringe :) Danach bin ich auch mitm Bus zum Hostel gefahren um meine Sachen zu holen und dann mit dem Taxi zur Busstation :)
Jetzt sitze ich allein mit ca. 40 Chinesen im Bus zurück nach Deyang.
Wenn ihr jetzt erwartet dass wieder Chengdu-Bilder kommen, muss ich euch enttäuschen... Ich habe kein einziges Bild gemacht...
Ich mache sowieso kaum noch Bilder... in Deutschland renne ich ja auch nicht die ganze Zeit mitm Foto rum :)
Morgen geht's dann wieder in die Schule, aber Yasmine ist noch in Chengdu geblieben weil sie morgen noch zu einer amerikanischen Ärztin will.
Ich melde mich demnächst wieder.
AAAAAHHHH nur noch 63 Tage „raus von zuhaus" am anderen Ende der Welt...
Die Zeit vergeht zu schnell.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Mum (Montag, 19 April 2010 09:56)

    Ist es Zuhause wirklich so schrecklich? (smile)

  • #2

    Porcelánový (Donnerstag, 16 August 2012 13:31)

    will come back shortly