Do

08

Apr

2010

Kurzer Zwischenbericht

Hey Guys!

 

So ich hab mich jetzt echt ne' Weile ned gemeldet... Das hatte mehrere Gründe: entweder ich war zu beschäftigt oder hatte einfach keine Lust oder ode oder...

Auf jeden Fall wird es morgen oder am Wochenende noch eine Langfassung (ohoh die wird dann wirklich lang) dieses Blogs hier geben.

Nach einem tollen (verlängertem) Wochenende <3 (dazu im langen Blog mehr) ging das Schlamassel los. Am Dienstag hatte ich wieder Schule... ich hatte irgendwie keine Lust auf die Ministühle in meiner chinesische Klasse und dachte mir ach ich könnte ja in unseren Kalligraphieraum gehen und Mathe lernen. Gesagt getan als ich da ankam gings mir irgendwie nicht gut :( Ich hab mich dann mit Keksen und Cola wieder aufgepäppelt und so gings mir um Mittag rum wieder gut... nachmittags hatten wir dann Tai Chi allerdings hat Yasmine gefehlt weil sie Magen-Darm-Probleme hatte. Danach wollte ich noch Tee kaufen gehen und bin mit May (Thailänderin) in den Supermarkt. Ich hab mich dann schon total unwohl gefühlt und bin ganz schnell heim. Ich hab mich sofort schlafen gelegt was aber durch meine Kopfschmerzen, Halsschmerzen, Schüttelfrost (Fieber) nur bedingt möglich war. Ich lag die ganze Nacht wach und hatte fast nichts geschlafen. Am nächsten Morgen habe ich dann beschlossen aufgrund unveränderter Situatio n im Bett zu bleiben und nicht in die Schule zu gehen. Ich lag den ganzen Tag im Bett total kaputt müde und mit Schmerzen. Ich habe nichts gegessen und fast nichts getrunken. Mein Hals wurde immer schlimmer sodass ich fast nicht mehr reden konnte. Gegen Abend hat meine Gastmum dann mal Fieber gemessen und ich hatte 39,4 Grad Fieber. Dann hat sie mich ins Auto gepackt (um 8.30 Uhr abends) und ist mir mir ins Krankenhaus gefahren. (Anmerkung: in China gibt es keine Ärzte ausserhalb des Krankenhauses, man geht immer sofort ins Krankenhaus). Nach längerem Hin und Her Gerene (darauf gehe ich dann beim längeren Blog ein) wäre ich dann fast noch Umgefallen aber iwie habe ich es dann doch noch geschafft bis zu der Liege zu kommen an der ich meine Infusion bekam. Ich lag dann bis um 1 Uhr nachts im Krankhaus und habe eine Infusion bekommen. Totmüde bin ich dann ins Bett gefallen... -.- Heute Morgen gings mir schon deutlich besser aber ich bin natürlich nicht in die Schule. Gegen späten Nachmittag sind wir wieder ins Krankenhaus und ich habe wieder eine Infusion bekommen (3,5 Stunden -.-) Auf die ganze chin. Krankenhausgeschichte werde ich beim nächsten Blog eingehen. Naja morgen muss ich dann nochmal hin und bekomme nochmal eine Infusion und dann gehts mir hoffentlich bald wieder blendend :)

Halleluja waren das 2. Tage!

Ich werd mich auf jeden Fall morgen oder am Wochenende mit einem (sehr!!!!) ausführlichen Blog und vllt. Bildern melden.

Ich hoffe euch geht es allen gut und ihr werdet von den Krankenhäusern verschont.

Bis bald

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    mlsinchina (Samstag, 10 April 2010 11:53)

    Oh ja chinesische Krankenhäuser und Infusionen da kann ich auch ein Lied von singen.