Do

24

Dez

2009

Fröhliche Weihnachten aus dem geschmückten Land das keine Weihnachten feiert

Weihnachten in China
Das ist ein Bericht des SWR zum Weihnachten in China. Allerdings muss man bedenken dass es sich hier um die Beschreibung von Weihnachten in Peking handelt, in kleinen Städten kann das teilweise sehr
Aldenrath, Petra - SWR2 Weblog China - W
MP3 Audio Datei 2.1 MB

Wie ihr ja oben sehen könnt, habe ich euch diesmal einen Bericht zu Weihnachten in China hochgeladen.

Wenn ihr es euch angehört habt, wisst ihr wie so ungefähr Weihnachten in China abläuft. Weihnachtslieder hört man hier schon sein einem Monat auf "Replay" gesetzt. Meist die schrecklichen Quietsche-Versionen von irgendwelchen am Computer erzeugten Stimmen.

Als ich einmal "Oh Tannenbaum" auf deutsch in einem Kaufhaus gehört habe, war ich doch sehr erstaunt, liegt aber wahrscheinlich daran dass einfach eine "Weihnachts-Hits-Cd" eingelegt wird und rauf und runter gespielt wird und es keinen interessiert was da drauf ist.

Ich möchte euch auch noch etwas zu Weihnachtsbäumen in China erzählen:

Hier in Deyang kann man nur Plastikbäume mit schrecklich viel Glitzer kaufen, kurzum schrecklich hässlich. Tja meine Gastfamilie wollte etwas besonderes machen, über das Ergebnis kann man sich streiten :D

Vor ein paar Tagen nach dem Mittagessen haben mich meine Gasteltern gerufen und wollten dass ich ihnen helfe den "Weihnachtsbaum zu schmücken. Erstmal war unser Weihnachtsbaum eine Yukka-Palme und auch nicht grad die hübscheste.

Nachdem wir dann ewig viel Glitzerzeug drübergehängt hatten und alles schön glitzerte wollten sie ein Lichternetz drüber werfen was sie dann auch gemacht haben und der ganze Schmuck wieder runterfiel und wir ihn wieder aufhängen mussten. Das war aber noch nicht alles:

Ich habe dann 2 Weihnachtskugeln (eine in Form einer Pagode und eine in Form der chin. Mauer) die ich geschickt bekommen habe gebracht und sie auch drangehängt. Auf einmal nimmt mein Gastvater die Verpackung in der die ganzen Wattebäusche waren, damit die Kugeln nicht kapputtgehen. Er fing dann einfach an die weiße Watte auf  die Yukka-Palme zu stecken. Ich dachte ich steh im Wald. Meine Erklärungsversuche dass das nur zum Polstern war, wurden nicht für voll genommen :D Sie meinten sie bräuchten jetzt Schnee an ihrer Palme...

Na gut... jetzt stecken auf der Yukka-Palme halt weiße Watteballen.

Sieht exrem lustig aus... eigentlich wollte ich Fotos hochladen aber ich habe gerade den Stick ausgeliehen und ganz vergessen dass ich da grad meine Bilder drauf habe. Wird aber so schnell wie möglich nachgeholt.

 

Vielleicht fragt ihr euch jetzt wie ich meine Weihnachten verbringe... ja zurzeit liege ich im Bett und schwänze Schule: AUFREGEND!

Da hier nicht wirklich was passiert, weil jeder arbeiten muss usw. wird auch bei mir heute nicht so wirklich viel los sein.

Ich werde nachher einkaufen gehen, weil ich morgen mit Yasmine und May kochen werde. Die beiden finden Weihnachten aber gar nicht so aufregend weil May in Thailand sowieso noch nie gefeiert hat und Yasmine auch nicht wirklich feiert in Belgien.

Für beide ist auch Weihnachten der 25.12. Hm na gut...

Ich hör schon den ganzen Tag Weihnachtssongs die ich im Internet gefunden habe, quer durch alle Sprachen :D

Am Freitagabend sind wir dann noch auf eine Weihnachtsparty von College-Stundenten eingeladen, was sich warscheinlich aber mal auf KTV (Karaoke singen) beruhen wird.

 

Ich freue mich aber jetzt schon riesig auf unseren Kurztrip nach Chongqing über Silvester. Also wenn in der größten Stadt der Welt an Silvester nichts los ist, wo denn bitte dann?!?

 

In diesem Sinne wünsche ich allen treuen Bloglesern und allen die hier vorbeischauen "rohe Weihnachten" und besinnliche Feiertage.

Nächstes Jahr dann wieder....

 

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    ULI und Co (Freitag, 25 Dezember 2009 18:03)

    Liebe Kati,

    viele liebe Grüße zu Weihnachten
    senden Dir
    Uli und Co