Do

10

Dez

2009

Yasmines 18. Geburtstag und alltäglicher Alltag

Nachdem ich diese Woche sonst noch keine Zeit hatte, mal was zu schreiben hole ich dass jetzt nach.

Als erstes will ich euch mal von Yasmines 18 Geburtstag letzten Sonntag erzählen.

Nach einem entspannten Samstag stand ich also Sonntagmorgen um 8 Uhr am Treffpunkt und habe Win und May getroffen. Tja da hat dann bloß noch das Geburstagskind gefehlt. Wir sind es schon gewöhnt auf Yasmine zu warten (sie ist immer zu spät :D) und haben uns deswegen die Zeit mit Gebursttagskarte schreiben vertrieben. Als nach 30-minütiger Verspätung dann auch endlich Yasmine mit ihrer gesamten Gastfamilie eingetroffen ist, gings los in Richtung Dujiangyan.

Ich war ja schon vor ein paar Wochen mit meiner Gastfamilie an dem Staudamm dort, aber es war trotzdem total schön und ich habe selten so viel gelacht an einem Tag.

Nach ein paar lustigen Stunden in dem riesigen Gelände ging es weiter nach Chengdu. Dort sind wir in die schönste Straße die ich bis jetzt dort gesehen habe gegangen. JINLI STREET! Überall kleine Stände, Streetfoodshops, maskierte Menschen, schöne Verzierungen und ein Starbucks :D

Nachdem wir uns beim ersten Starbucks den ich nach dem am Pekinger Flughafen einen Kaffee gekauft haben gings auf Entdeckungstour durch die Gassen. Neben kleinen Bars gab es viel zu entdecken und ich wusste gar nicht wo ich zuerst hinschauen sollte. Nach ein bisschen rumlaufen gings dann wieder zurück nach Deyang. Dort sind wir dann noch in einem total schönen Restaurant esse gegangen. Wir haben Yasmines Torte und noch ein paar andere leckere Sachen gegessen :D

Danach sind wir alle nach einem wunderschönen Abend nach Hause gegangen und ganz geschafft in unsere Betten gefallen.

Fortsetzung:

Erstmal sorry aber ich war irgendwie auf  einmal so müde dass ich beschlossen habe erst jetzt weiter zu schreiben.

Nachdem dann ein wunderschöner Sonntag zu Ende gegangen ist, fing am Montag die schon fast Alltag gewordene Schule an.

Zwischen den Stunden bzw. Extra Classes haben wir immer mal wieder unserer allerliebste Lieblingscoordinatorin gesucht, und sind ihr einfach immer wieder hinterher gerannt :D

Nachdem es am Anfang der Woche nicht gut um Yasmine und meinen Trip nach Chongqing stand, geht es jetzt wieder steil bergauf.

Ich hab endlich die Erlaubnis meiner Gasteltern, die mich erst nicht gehen lassen wollte. Wir haben endlich eine Person über 20 die mit uns mitgehen kann, und meine Eltern geben mir auch die Erlaubnis.

Ich bin total glücklich. Wer kann schon von sich sagen mal Silvester in der größten Stadt der Welt gefeiert zu haben!?! Geplant ist von 29.12. bis 02.01.!

Jetzt hoffen wir bloß noch alle Papiere schnell genug zusammen zu bekommen, und dass uns AFS keinen Strich durch dir Rechnung mehr macht.

 

Mittwoch Morgen hatten wir dann mal wieder Tanzen  und langsam ist es ganz in Ordnung. Ich glaube sie haben gecheckt dass wir nicht unsere Zehen zu unseren Ohren (im Stehen) bringen und auch sonst alle Verrenkungen nicht sehr gesund bei uns aussehen. Wir tanzen jetzt am Ende dann immer noch Hip-Hop statt traditionellem Tanz und der Teil macht mir wesentlich mehr Spaß. Ich sag nur "Doroko Doroko Doroko".

 

Achja ich habe ja ganz vergessen von einem sehr interessanten Treffen zu berichten. Dienstag mussten wir mit unserer Kalligraphielehrerin ein Buch kaufen zum Kalligraphie schreiben lernen.

In dem Buchladen haben wir eine Chinesin getroffen die sich Bücher zum Deutsch lernen gekauft hat, ich wusste gar nicht dass man sowas hier kaufen kann.

Sie will Deutsch lernen weil sie in einem knappen Jahr anfängt in Shanghai zu arbeiten und da viele deutsche Kollegen hat :D Sie spricht schon perfekt Englisch also weiß ich nicht wieso sie unbedingt Deutsch lernen will aber gut.

Ich weiß sowieso nicht wie man es als Chinese mit 24 anstellt perfekt Englisch zu sprechen :D

Am Freitag haben Yasmine und ich uns dann mit ihr getroffen und sie hat uns eine halbe Stunde Chinesisch unterrichtet und wie ihr Deutsch. Es war echt lustig, weil ich in den Deutschlernbüchern ein paar Fehler wie "Tchüs", "Matematik" oder ein Wort das ich nicht kannte "Kode" entdeckt habe.

Freitagabend haben wir dann noch versucht Yasmines Laptop zu repapieren, woran wir aber kläglich gescheitert sind. Sie bräuchte irgendeine "Repair-CD" von Windows Vista die wir aber nicht haben. Und selbst wenn sie ihren Computer neu installieren würde, hätte sie die chinesiche Version haben weil es hier partout nicht die Englische gibt.

 

Jetzt geniesse ich mein entspanntes Wochenende bevor ich wieder in eine neue Schulwoche starte.

 

Vielleicht haben es ein paar von euch schon bemerkt wenn ihr auf der Startseite meines Blog ein ganz kleines Stück runterscrollt und dann ein bisschen wartet, kommt dort mein neues Video.

Viel Spaß beim Anschauen.

 

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Anja (Donnerstag, 10 Dezember 2009 14:44)

    Immer wenn ich auf einen neuen blog geh, bist du grade dabei ihn zu bearbeiten und ich kann ihn ned anschaun;)
    alles gute yasmine.;)
    <3