Mo

09

Nov

2009

Architektur College und ein Ausflug nach Guanghan

Die Woche über ist nicht mehr soviel passiert es war halt eigentlich Alltag Schule und unsere Extra-Stunden für uns Austauschschüler. Manchmal sind wir dann noch nach Downtown gegangen und haben irgendwas kleines unternommen oder Abend gegessen bevor es zurück in die Schule ging.

Aber ich habe ja im letzten Blog versprochen noch was vom australischen Lehrer und dem Architektur-College zu erzählen. Also letzte Woche Dienstag haben wir uns einfach den Nachmittag frei genommen und sind mit dem Bus Richtung Stadtrand gefahren. Es war echt ganz lustig weil wir auch gar nicht wussten wo wir aussteigen mussten. Wir sind dann zwar im Enddefekt eine Haltestelle zu weit gefahren, aber egal :D

Dort haben wir uns dann mit Athlon (einem Schüler von Frank dem australischen Lehrer) getroffen, er hat uns zu Franks Klasse gebracht und hat dann gleich mal ne halbe Stunde frei bekommen um uns das College zu zeigen. So was habt ihr noch nicht gesehen... es glich wirklich einer eigenen Stadt.

10 Wohnblocks, 10-15 Unterrichtsgebäude (und Baustellen für 2 neue Gebäude), eine riesige Kantine, 2 Supermärkte, ein Café, ein Milchteeshop, ein Souvenirshop und sogar ein Handyshop.

Danach sind wir mit in die Klasse von Bill (dem zweiten australischen Lehrer) gegangen und wir dachten wir sitzen im falschen Film. Die ganze Zeit haben die Witze gemacht und in einem Mix aus Englisch und Chinesisch (aber viel mehr Englisch) unterrichtet, sodass es für Yasmine und mich richtig interessant wurde. Ich frage mich echt wieso wir nicht auf eine solche Schule gehen... dass wäre so viel mehr sinnvoll aber gut :D

Danach sind wir mit Frank, Bill und ein paar chinesischen Schülern etwas essen gegangen :D Es gibt da auch einen Stadtteil mit vielen Restaurants, Shops, Cafés, Frisören, usw. Alles ist dort viel billiger als im „teuren Downtown“. Wir haben uns dann gleich für Mittwoche Lunchtime verabredet … wir hatten eine Kaffeeklatsch mit gegenseitigen Unterrichten von Englisch bzw. Chinesisch vor.

Es wurde total lustig und wir sind auch manchmal vom „Lernen“ abgeschweift :D

Yasmine und ich gehen jetzt jeden Dienstag und Mittwoche ins College, auch wenn wir nicht offiziell gefragt haben in unserer Schule, wir tuns einfach :D Brave Mädchen kommen in den Himmel, böse überall hin. :D

Am Wochenende hat uns dann Wang Xi (Yasmines CP) gefragt ob wir mit ihr in ein Museum fahren wollen. Wir wollten natürlich etwas sehen und haben Ja gesagt. Also gings für Yasmine, Win, Wang Xi und mich (May hatte was anderes vor) am Samstag Richtung Guanghan. Das ist eine gute halbe Stunde (mit dem Bus) von Deyang entfernt, gehört aber geographisch immer noch zu Deyang. Dort liegt eine von 3 Ausgrabungsstätten, die anderen 2 gehören geografisch schon zu Chengdu. Das ganze „Museum“ hat aus einem riesigen wunderschönen Park bestanden und ein paar Häusern in denen man alte Masken, Statuen, Messer, Schalen usw. anschauen konnte. Es war schon toll aufgemacht aber trotzdem fanden wir 100 Yuan etwas zu viel Geld für den Spaß :D

Als wir dann gegen Abend, nach einem wunderschönen Tag wieder in Deyang angekommen sind, sind Yasmine und ich etwas essen gegangen (meine Gastschwester hat ihrer Mum erzählt sie geht mit uns nur damit sie in eine Gamehall gehen kann :D) und danach hatten wir noch etwas Zeit und sind deswegen noch in ein Café/Bar gegangen. Da wir unbedingt mal die chinesischen Coktails ausprobieren wollten, haben wir uns auch beide einen bestellt. Yasmine: Mango Mojito und ich: Coco Mojito. Yasmine ihrer hat nach Kaffee und Alkohol geschmeckt und meiner ein ganz kleines bisschen nach Kokos und nach Alkohol. Wir hatten das Gefühl dass war nur Alkohol mit Eis, aber war trotzdem super lecker. Danach haben wir uns mit Sherry meiner Gastschwester getroffen die dann noch auf der Straße was essen wollte und danach (immerhin 10 Uhr) sind wir heimgegangen.

Wir haben dann auch gleich mal gesagt dass wir nach meinem Geburtstag mal allein (d.h. Yasmine und ich) nach Chengdu wollen, halt nur für einen Tag. Bis jetzt hat keiner was dagegen gesagt :D

Ich will mir zum Geburtstag eine neue Digicam kaufen und die sollen in Chengdu viel günstiger sein. Mal sehen. Jedenfalls freue ich mich jetzt schon drauf.

Um Weihnachten rum wollen wir dann auch mal nach Chongqing (größte Stadt der Welt und Anka wohnt da) um eben Anka zu besuchen, sie hat uns ja vor ein paar Wochen besucht.

Wir wollen aber warten bis wir übernachten dürfen weil sonst lohnen sich die 3-5 Stunden (je nachdem was man für ein Verkehrsmittel nimmt) Anreise ja gar nicht.

Ich hab auch eine super tolle Entdeckung gemacht. Man kann auf Skype Geld hochladen und dann superbillig Festnetanschlüsse auf der ganzen Welt anrufen. Das ist supertoll weil ich jetzt ganz einfach mit meinen Omis+Opis und meinen Freunden telefonieren kann. Die erste Nach hab ich gleich mal bis 3 Uhr nachts telefoniert :D

Da ich von manchen aber leider nicht den Festnetzanschluss hab, bitte ich euch wenn ich anrufen soll mir eine Mail zu schreiben mit der Nummer :D

Und achja wegen SVZ: Manchmal bekomme ich eure Nachrichten nicht oder ich schreibe zurück und die Antwort kommt bei euch nicht an. Ich weiß nicht woran das liegt aber wenn ihr euch zu 100% sicher sein wollt, schickts 5 Mal, schreibt mit auf die Pinnwand oder schreibt mir ne Mail. Danke. Und nicht sauer sein... ich bin undschuldig.

 

Heute Nachmittag gab es in unserer Schule eine Rede von einem Autor der "Crazy English"-Hefte. Das sind Hefte mit denen Chinesen besser Englisch lernen sollen. Es ging den ganzen Nachmittag und viel haben wir nicht verstanden, aber irgendwann kamen ein paar Leute her und haben gesagt sie wollen Yasmine und mich als Lehrerinnen für das English-Camp in den großen Ferien nächstes Jahr im Februar. Wir waren ers etwas perplex aber dann kam eine Englisch-Lehrerin und meinte wir sollen denen unsere Handynummern geben. Naja mal gucken was daraus wird. :D

Um 5 sind Yasmine und ich dann einfach gegangen weils und einfach zu blöd wurde, verstanden haben wir sowieso nichts und wenn 7500 Leute aufm Sportplatz sitzen ist das auch nicht gerade so angenehm. Später haben wir erfahren dass der Redner noch irgendwas über Eltern gesagt hat und dann alle Schüler das heulen angefangen haben... hahaha zu schade dass wir das nicht gesehen habe ich glaube wir hättens gar nicht verstanden und hätten uns einen abgelacht :D

 

 

Freu mich drauf mit einigen von euch zu schreiben, zu telefonieren oder auch mal zu simsen :D

Hab euch lieb.

 

P.s. Die Bilder von Guanghan und der Rede kommen morgen. Versprochen.

 

P.p.s. Yasmine hat mir gerade eine Mail geschrieben dass auf einer chinesischen Homepage für Jugendliche über Yasmine und ich mich diskutiert wird. Wer uns wo gesehen hat, was wir gemacht haben, wer uns persönlich kennt usw. usw. Das macht uns grad ein bisschen Angst... müssen das morgen mal klären.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0