Do

22

Okt

2009

Europäisches Essen und ein australischer Lehrer... Juhu.

Oh mein Gott, ich habe schon länger keinen Blog mehr geschrieben. Aber jetzt mach ichs mal wieder.

 

Letzten Samstag hab ich dann also mit Yasmine gekocht :) War echt ganz lustig und wir haben auch frischen Salat gemacht, was für mich Salatliebhaberin das Beste.(Bilder kommen am Wochenende) Eigentlich hätt Yasmine zum Abendessen wieder nach Hause gehen müsse, aber meine Gasteltern wollte mit Freunden essen gehen, und so ist Yasmine noch mit uns ins Restaurant gegangen.

Naja Sonntag musste ich dann wieder in die Schule.... wobei ich mich aber vorher noch mit Yasmine getroffen habe :)

 

Naja die Woche über müssen wir ja zur Schule aber da wir jetzt regelmäßig unsere "Extraclasses" haben (Tai Chi -> super, Kalligraphie, Zeichnen -> super Chinesisch -> okay Tanzen -> gut aber gewöhnungsbedürftig), scheint der Tag nicht mehr ganz so lang und wir entkommen oft dem langweiligen Unterricht :)

 

Am Mittwoch hatten wir das erste Mal Unterricht in der Dancing School von Deyang. Win (der einzige männliche ATS hier) muss Männerballet machen. Wir 3 Mädels mussten uns zwischen Ballet und irgendeinem traditionellen Tanz entscheiden. Ich war leider die einzige die für Ballet was und musste mich deswegen den anderen beiden anschliessen. Naja jetzt tanzen wir irgendwelche Schlangenbewegungen (sieht halt so aus) in Balletschuhen (die wir natürlich selber bezahlen müssen nächstes Mal). Naja wir wünschen uns alle lieber Ballet gewählt zu haben aber jetzt können wir irgendwie nicht mehr wechseln. Naja wir werden uns daran gewöhnen. Seit Anfang der Woche haben wir auch Kalligraphie bzw. Zeichnen. Es ist im 6. Stock, den eigentlich keiner mehr benutzt. Wir haben uns jetzt einfach einen Schlüssel für da oben genommen und einen Raum unser eigen ernannt... hehehe. Wir gehen jetzt oft da hoch und relaxen... :) Ausserdem hat man noch ne tolle Aussicht auf Deyang und auf die Morning Exercises... so geil dass da nie einer hochkommt :)

Heute saßen wir auch wieder oben, bis wir entdeckt haben dass in einer Schublade Schlüssel für viele Räum sind. Jetzt gehen wir vllt morgen auf Entdeckungstour weil wir aus Zeitgründen heute nur noch ein altes Office geschafft haben... Hahaha.

 

In unserer Abendpause waren Yasmine und ich bei Walmart. Als wir grad bei den Früchten waren und wir überlegten eine Melone zu Abend zu essen oder doch lieber was anderes ist uns auf einmal aufgefallen dass da noch ein Ausländer war. So schnell haben wir gar nicht geguckt ist der auf uns zugestürmt und hat "Hey Girls" geschrieen :)

Naja es handelte sich um einen australischen Design und Interior Arrangement- Lehrer der für 2 Monate an einem College hier unterrichtet. Er hatte eine  seiner chin. Schüler dabei und er war total nett. Demnächst machen sie ein australisches Barbeque und er will dass wir kommen. In 4 Wochen (wenn unsere 3 Monatsgrenze rum is) macht er mit ein paar seiner Schüler und noch einem anderen australischen Lehrer einen Trip und er will uns mitnehmen. JUHUUUU! Wir haben natürlich gleich alle Nummern usw. ausgetauscht und Yasmine und ich waren glücklich jmd gefunden zu haben der über 21 ist und uns mit auf Trips nehmen kann. Und dann noch ein Ausländer, der weiß was europäische Jugendliche wollen. Hahahahaha.

Das lustigste war aber als er mitten im Gespräch sagt dass ich mit ihm auch Deutsch reden kann und dann hat er angefangen in sehr gutem Deutsch zu reden. Yasmine hat zwar nicht alles verstanden aber viel :)

War echt lustig...

Ich freu mich ewig.

Yasmine hat vorgeschlagen dass wir gleich mal Miss He fragen was bei Tripvorbereitungen zu tun ist weil bis wir sie gefunden haben und sie uns brauchbare Informationen gibt vergehen wahrscheinlich mehrere Wochen...

 

Ich lass euch wissen wenns was neues gibt :)

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0