So

27

Sep

2009

Restliche Woche - Ausflug nach Dujiangyan 都江堰

Die Woche über hab ich mich eigentlich noch jeden Nachmittag mit Yasmine getroffen und wir sind mit unseren Rädern in Deyang rumgefahren.

Wir haben echt ganz interessante Ecken gesehen: z.b. Das Armenviertel von Deyang. Ein Schutthaufen an den nächsten, eine Baracke an der nächsten. Dieses Viertel ist noch stark vom Erdbeben letztes Jahr geprägt.

Ich natürlich auch gleich meine Kamera rausgeholt und wollte Fotos machen: "Bitte legen sie eine Speicherkarte ein!" Oh mann, oft vergesse ich die einfach in meinem Netbook, des regt mich auf.

Aber es war echt toll, ein bisschen mit Yasmine zu reden und dabei neue Plätze in Deyang zu sehen.

 

Meine Gatsfamilie hat mir erzählt dass wir nächste Woche während der Feiertage, einen 3-tägigen Trip machen. Sherry wollte unbedingt nach Hainan (Insel im südchinesischen Meer), aber am Samstag Morgen waren wir dann im Flugbüro und die ham gesagt sie haben keinen Hinflug mehr nur noch Rückflug zu dem Zeitpunkt ;-).

Naja jetzt müssen wir uns halt ein Alternativprogramm ausdenken.

 

Dann gabs eine Überraschung für mich: Sie haben mir gesagt dass wir Samstag Nachmittag einen Ausflug nach Dujiangyan (Stadt in Sichuan) machen. Ich hab mich voll gefreut, endlich mal aus Deyang rauszukommen.

Nach 1 1/2 Stunden Fahrt waren wir dann auch da. Sherrys Vater, Sherry und ich, die Mutter ist zuhause geblieben weil sie irgendwas erledigen wollte.

Wir sind auf einen Berg gefahren und haben uns in einen riesigen Park begeben der zum Besichtigen der Dujiangyan-Bewässerungsanlage erichtet wurde. Es war echt super schön, und ich hab den Park ein bisschen verbessert.

Naja nur ein klitzekleines bisschen da waren überall internationale Beschriftungen auch in Deutsch... und am Eingang war irgendein Satz (hab ich schon wieder vergessen) und da waren hinten ein "sein?" dran dass einfach weggehört hätte, was ich dann natürlich auch gleich angemerkt habe... und als wir den Park verlassen haben, war das "sein" abgeklebt ;-).

 

Nachdem superschönen Park sind wir noch in die Innenstadt von Dujiangyan gefahren, zum Abendessen.

Ich glaub es war bisher das beste Essen in China. Mitten am malersichen Ufer zwischen alten chinesischen Gebäuden saßen wir, und haben Muscheln, Krabben, Huhn, usw. gegessen.

Wir haben so Riesenmuscheln gegessen und ich wollte die Schale haben, und die Restaurantbesitzer haben mich falsch verstanden und mir ne Muschel mit Muschelfleisch drin geschenkt. Tja, jetzt hab ich ne lebende Muschel.

 

Um 20 Uhr ist dem Vater dann noch eingefallen, dass wir eigentlich noch auf die Baustelle von seinem Geschäft fahren könnten.  Also sind wir noch zu einem Einkaufszetrum (wird grade gebaut) gefahren und haben die Arbeiten am Laden beobachtet. Die arbeiten da echt bis mitten in die Nacht. Es war schon 9 als wir weiter gefahren sind. Eigentlich war noch ein kurzer Stop an der Baustelle in Chengdu geplant aber da wir 2-mal an der richtigen Ausfahrt vorbeigefahren sind, hatte wohl keiner mehr richtige Lust und so sind wir Richtung Deyang gefahren. Es war dreiviertel 11 und ich hab mich echt auf mein Bett gefreut: Hahaha zu früh gefreut wir haben noch an einem Streetfoodshop angehalten weil Sherry und ihr Vater Hunger hatten.

Wir saßen dann noch ne geschlagene Stunde in Gartenstühlen auf der Straße... ich eingemummelt in meinem Fleece und Sherry und ihr Vater haben was gegessen. War echt ganz lustig, vorallem weil mir Sherrys Vater ein Bier gekauft hat ;-).

Ich wusste gar nicht wieviel kurz vor Mitternacht in einer Millionenstadt noch los ist ;-).

Es war ein super Nachmittag, ein super Abend und eine super Nacht.

Irgendwie haben sie auch gemeint, dass wenn wir mal wieder Zeit haben, noch irgendwas anderes, noch tolleres besichtigen. Also ich fand das schon atemberaubend schön.

 

Bis bald,

und ich lad die Bilder heute oder spätestens morgen hoch versprochen.

 

 

P.s. Wenn ich Blog schreib, hab ich immer das Gefühl 1000 Sachen vergessen zu haben, aber wenn ich das alles auch noch reinschreiben würde, hätte ich bald 100 Seiten ;-).

Kommentar schreiben

Kommentare: 0