Fr

28

Aug

2009

Chinesen verdienen ihr Geld mit Sonnencreme.

Aber erstmal von Anfang an...

Ich durfte heute bis 10:00 Uhr schlafen, das tat so gut. Irgendwie steckt mir die gesamte letzte Woche noch ziemlich in den Knochen.

Vormittags war ich dann daheim und habe mich in meinem Zimmer aufgehalten und ein paar Dinge aufgeräumt usw.

Nach dem Mittagessen war ich wieder auf meinem Zimmer und habe ein bisschen mit meiner Schwester geredet.

Ich habe das chinesische TV ausprobiert... mich ziemlich schnell gelangweilt und dann Nachrichten auf Englisch angeschaut.

Heute Nachmittag hatte ich richtige Sehnsucht nach westlicher Musik und so hab ich via ICQ ein paar Lieder schicken lassen... aber als ich sie dann gehört habe, hat mich das irgendwie so an Deutschland erinnert, dass ich's nicht mehr hören konnte.

Nach dem Abendessen wollte ich dann mit meiner Schwester noch Sonnencreme kaufen gehen. Sie hat gesagt, es ist sehr schwierig Sonnencreme zu bekommen, weil Chinesen das nicht brauchen. Naja, jedenfalls hat sie mir dann einen Laden gezeigt, wo es welche gab. Als ich dann die Preise gesehen habe, hat's mich fast vom Hocker gerissen. Fast 8 Euro für eine No-Name Sonnencreme und für die Nivea hätte ich 12 gezahlt. Die nutzen das schamlos aus, dass nur Ausländer kommen, um Sonnencreme zu kaufen. Naja, ich hab mich dann für die "günstige" Variante entschieden und  mir dann noch ein Oberteil für umgerechnet 4 Euro gekauft.

Sherry und ich sind dann noch ein bisschen rumgelaufen und haben irgendsoeinen "Pudding" ohne Geschmack gegessen. Auf einmal hatte ich voll den Heißhunger nach Schokolade. Also hab ich meine Schwester dazu überredet, in den nächsten Supermarkt zu gehen.

Ich habe dann gleich mal nach 'nem Peeling geschaut und als ich vor dem Nivea-Regal stand, waren das wieder so irrwitzige Preise.

Ich hab dann ein "Peeling" aus so 'ner Billigserie, was immer hin noch 3 Euro gekostet hat, gekauft. Schokolade gibt's hier keine gscheite, nur so DOVE-Zeugs (muss taugen). Dafür habe ich was "Deutsches" entdeckt. Im Regal stand auf einmal "Alpenliebe". Ich habe das zwar in Deutschland noch nie gesehen, aber es wird hier als Deutsch verkauft. Das musste ich natürlich auch noch haben ;-).

Gummibärchen haben die gar keine, was ich richtig schlimm finde.

Als wir dann daheim waren, kam meine Mum rein und hat mir so stachelige Dinger zum Essen gegeben. Ich hab dann rausgefunden, dass das Litschis sind. Es waren mit Abstand die besten Litschis, die ich in meinem ganzen Leben gegessen habe. Die Süßigkeitenpleite war sofort vergessen.

 

Morgen will Win thailändisch kochen und dann haben sie mich gefragt, ob ich morgen nicht auch deutsch kochen will.

Naja, hatte ich 'ne Wahl?

Ich habe mich für Tomatensuppe entschieden; für was Aufwendigeres habe ich keine Erfahrung. Des kann echt heiter werden, wenn ich morgen erst mal die Zutaten besorgen muss und dann des auch noch kochen muss. Bin gespannt, wie die Mischung Thai-Essen und Tomatensuppe ankommt.

Ich werde auf jeden Fall berichten.

 

Bis dann

Die mit Abstand besten Litschis.

Ich und die göttliche Litschi.

Ich und die Alpenliebe.

Kommentar schreiben

Kommentare: 4
  • #1

    Marcel (Donnerstag, 19 Juli 2012 13:14)

    Vielen Dank für den interessanten Beitrag. Das muss ich mir merken, dass es in China keine Sonnencreme gibt, vieleicht komme ich dohc noch in dieses Land und dann habe ich keine Lust Wucherpreise für meinen Sonnenschutz zu bezahlen.

  • #2

    Reuben (Samstag, 21 Juli 2012 22:58)

    Worthwhile info. Fortunate me I discovered your web site by accident, I bookmarked it.

  • #3

    Juicer Reviews (Mittwoch, 10 April 2013 15:18)

    I just shared this upon Twitter! My friends will really enjoy it!

  • #4

    Juicer Review (Sonntag, 21 April 2013 17:37)

    This article was just what I was looking for!